IoT Prototyping in 8 Stunden – ein Erfahrungsbericht

7. Januar 2018
Posted in Erfahrung
7. Januar 2018 Sascha Nussbaumer

Über die Festtage hatte ich ein bisschen Zeit mich mit Microsoft Azure IoT zu befassen und hatte das Buch von Scott Klein «IoT Solutions in Microsoft’s Azure IoT Suite» durchgeackert. Das Buch erklärt Schritt für Schritt von der Programmierung und Anbindung eines Raspberry PI’s bis zur Konfiguration von Azure IoT, Stream Analytics, Data Lake und Power BI. Weiter sind noch Beispiele für Machine Learning und Data Factory beschrieben.

Initialer Setup benötigte am meisten Zeit

Das initiale Setup der Entwicklungsumgebung, sowie Frameworks (Windows 10 IoT, Grove Kit) hat für mich am meisten Zeit beansprucht. Ich war vor allem damit beschäftigt herauszufinden, welche Versionen zusammenspielen und welche nicht. Zudem habe ich nachträglich Visual Studio 2017 anstelle der bereits vorhandenen 2015 Version installiert.

Anbindung an Azure IoT war ein Kinderspiel

Mein Raspberry PI hat einen DHT11 Temperatur & Feuchtigkeitssensor, der digital ausgelesen werden kann. Zudem habe ich eine LED für den «Heartbeat» angeschlossen. Das Ziel war die Temperatur- & Feuchtigkeitsdaten mit Azure IoT zu verarbeiten.

Die Anbindung des Raspi’s ging recht flott. Über den Device Explorer liess sich der Raspi bei Azure IoT registrieren und mittels Connection String anbinden. Mit einem Stream Analytics Task liessen sich die Daten an einen Azure Data Lake und Power BI Datenbank weiterreichen.

Power BI als einfache Lösung zur Datenvisualisierung

Mit Power BI von Microsoft können auf einfache Weise Reports von Business Daten, sowie Management Dashboards erstellt werden. Die Anwendung eignet sich aber auch hervorragend als Prototyping Tool für die Anzeige meiner IoT Daten. Dies ohne eine einzige Zeile Programmcode zu erstellen. Mittels Stream Analytics können die Daten zudem direkt in eine Power BI Datenbank geschrieben werden.

Ausserdem kann ich mit der Power BI App das Dashboard auf meinem Smartphone anzeigen lassen. So sehe ich unterwegs die Temperatur- und Feuchtigkeitsdaten meines Büros.

Azure IoT eignet sich hervorragend für Rapid Prototyping

Zusammenfassend eignet sich die Azure IoT Suite hervorragend für schnelle Prototypen im IoT Umfeld. Zudem ist Azure IoT flexibel und skalierbar, so dass bei einer erfolgreichen Validierung des Prototyps weitere Geräte aufgeschaltet werden können. Daraus lässt sich selbstverständlich nach der Prototyping-Phase auch eine professionellere und ausgereiftere Anwendung erstellen.

Contact

Kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen!

Unsere Human Centered Design Experten und IoT-Architekten unterstützen Sie gerne bei der Konkretisierung.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Projekte!

Unsere IoT-Architekten, Hardware- und Software-Entwickler unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Lösungen!

Unsere Experten helfen Ihnen beim Betrieb und der Weiterentwicklung Ihrer Hard- und Software gerne weiter.

Sensioty AG, Solothurnstrasse 3, 2540 Grenchen, Schweiz

[email protected]sensioty.ch

+41 32 520 80 08

Contact