Smarte Zutrittskontrolle

Ausgangslage

Ein führender Schweizer Hersteller von Schliesssystemen will die alte Generation elektronischer Komponenten mit neuen ersetzen. Die Firmware der neuen Generation soll möglichst modular aufgebaut sein, um mit minimalen Anpassungen auf allen Komponenten verwendet werden zu können. Die Firma verfügt zum Start des Projektes über kein eigenes Software-Team, will die Entwicklung in Zukunft aber selbständig übernehmen.

 

Lösung

Eine ideale Ausgangslage für einen Entwickler und Architekten: Die Architektur für die Firmware wird entworfen und umgesetzt mit Hilfe des Echtzeit-Embedded Frameworks QP-Nano. Wichtig dabei ist, die Hardware-Abstraktionsschicht gut zu konzipieren, um den Einsatz der Firmware auf allen Hardwarevarianten zu ermöglichen. Nach der Architektur und der Entwicklung der Firmware wird der Kunde beim gesamten Entwicklungsprozess und beim Aufbau des eigenen Entwicklungsteams begleitet.

 

Kundennutzen

Dank der grossen Erfahrung in der Software-Entwicklung erhält der Kunde alles aus einer Hand: Architektur, Umsetzung und Prozessbegleitung. Durch den gleichzeitigen Aufbau eines internen Teams verfügt der Kunde nachhaltig über wertvolles Know-how.

Contact

Kontakt

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen!

Unsere Human Centered Design Experten und IoT-Architekten unterstützen Sie gerne bei der Konkretisierung.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Projekte!

Unsere IoT-Architekten, Hardware- und Software-Entwickler unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Lösungen!

Unsere Experten helfen Ihnen beim Betrieb und der Weiterentwicklung Ihrer Hard- und Software gerne weiter.

Sensioty AG, Solothurnstrasse 3, 2540 Grenchen, Schweiz

[email protected]sensioty.ch

+41 32 520 80 08

Contact